Einsatz in Mühldorf

Brennender Holzschuppen ruft Feuerwehr auf den Plan

Mühldorf - Zu einem Brandfall kam es am Dienstag gegen 14.15 Uhr in der Bahnhofstraße. Ein wachsamer Bürger bemerkte den Qualm, der aus einem Holzschuppen kam und verständigte über Notruf die Feuerwehr. 

Die alarmierte Feuerwehr Mühldorf konnte den Brand löschen und das Übergreifen der Flammen auf benachbarte Gebäude verhindern. Der Schuppen jedoch wurde vollständig zerstört. Personen wurden bei dem Einsatz nicht verletzt. Wie es zu dem Brand gekommen ist, konnte bislang noch nicht geklärt werden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © pixabay.com

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser