Festnahme auf der Autobahn bei Mühldrof

Kein Führerschein, dafür Haftbefehl: Lkw-Fahrer aufgehalten

Mühldorf - Eine Festnahme gab es am Sonntag durch die Verkehrspolizei Traunstein an der Autobahn A94. Ein aus Litauen stammender Fahrer hatte keinen Führerschein, allerdings lag ein Haftbefehl vor.

Am Sonntag, den 24. Januar 2016, um 20.45 Uhr, kontrollierte eine Streife der „Dienstgruppe Mühldorf“ der Verkehrspolizeiinspektion Traunstein in Mühldorf einen 43-jährigen Kraftfahrer aus Litauen mit seinem Lkw und Anhänger. Bei der Überprüfung durch die Autobahnpolizei wurde festgestellt, dass er ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war. Den Fahrzeuglenker erwartet nun eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Außerdem wurde festgestellt, dass der Fahrer im Fahndungsbestand der Polizei ausgeschrieben war. Aufgrund des bestehenden Vollstreckungshaftbefehles der Staatsanwaltschaft wurde er festgenommen. Den geforderten Geldbetrag zur Abwendung der Ersatzfreiheitsstrafe konnte er nicht hinterlegen. Aus diesem Grund wurde er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Pressemitteilung Verkehrspolizei Traunstein

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser