Pressebericht der Polizeiinspektion Mühldorf

Gullydeckel ausgehängt

Mühldorf - Die Sicherheitswacht der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn entdeckte bei ihrem Streifengang, dass in der Nacht vom Freitag, 2. August auf Samstag, 3. August, beim Landratsamt an der Kreuzung Pilichdorfstraße/Schlüsselbergstraße zwei Gullydeckel ausgehängt waren.

Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass solche „Jugendstreiche“ eine nicht unerhebliche Gefahr für motorisierte und nichtmotorisierte Verkehrsteilnehmer darstellen und strafrechtlich als „Gefährliche Eingriffe in den Straßenverkehr“ verfolgt und mit bis zu fünf Jahren Freiheitsstrafe geahndet werden können. Die Polizeiinspektion Mühldorf bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel. 08631/3673-0.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT