Pressebericht der Polizei Mühldorf

Grundloses Abbremsen führt zu Auffahrunfall

Mühldorf - Eine nicht erforderliche Vollbremsung eines Audifahrers führte dazu, dass am Montagnachmittag auf der ehemaligen B12 im Stadtgebiet ein nachfolgender Audifahrer ebenso eine solche machen musste.

Ein dahinterfahrender VW-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Audi auf. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, der Sachschaden beträgt rund 5.000 Euro.


Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare