Blitzer zwischen Neumarkt St. Veit und Mühldorf

Mit über 30 km/h zu schnell an Ponyhof vorbei

Mühldorf - Am Donnerstagvormittag führte die Polizei zwischen Neumarkt und Mühldorf Radarkontrollen durch. Dabei wurden drei Anzeigen verhängt.

Die Polizei überwachte am 12. Oktober vormittags die Geschwindigkeiten im Bereich Oberarbing. Dort ist in beiden Richtungen auf 80 km/h beschränkt. Insgesamt passierten 832 Fahrzeuge die Messstelle. In Richtung Mühldorf wurden 13 Verwarnungen und zwei Anzeigen festgestellt, der Schnellste war mit 107 km/h unterwegs.

In Richtung Neumarkt-St. Veit wurden 9 Verwarnungen und eine Anzeige festgestellt, hier war der Schnellste mit 105 km/h unterwegs. Insgesamt waren 3% der Verkehrsteilnehmer zu schnell.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser