Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mühldorfer Polizei überwachte drei Stunden Geschwindigkeit

Spitzenreiter war 38 km/h zu schnell

Mühldorf - Im dreispurigen Bereich der Brückenstraße überwachte die Polizei am Mittwoch, 08.06.16 die gefahrenen Geschwindigkeiten in Richtung Altötting. Prompt gingen der Polizei 139 Fahrer "ins Netz":

Während der knapp dreistündigen Überwachung passierten 1307 Fahrzeuge die Messstelle, 139 also gut 10 Prozent waren zu schnell. 134 Autofahrer erhalten ein Verwarnungsgeld, 5 bekommen einen Bußgeldbescheid mit Punkten in Flensburg.

Zwei waren so schnell, dass sie demnächst ein einmonatiges Fahrverbot antreten müssen. Der Schnellste war mit 88 bei erlaubten 50 km/h unterwegs.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare