Fußgänger übersieht Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Ein Fußgänger hat am Freitag beim Überqueren der Straße ein Auto übersehen. Er wurde angefahren und zu Boden geschleudert.

Am Freitag, 3. August, gegen 17.50 Uhr, verließ ein Mühldorfer zu Fuß einen Baumarkt und wollte dort die Fahrbahn bei den Parkplätzen des Marktes überqueren. In diesem Moment fuhr ein Neumarkt-St. Veiter Pkw-Lenker mit seinem Anhänger die Straße am Parkplatz des Baumarktes entlang. Der Fußgänger übersah das herannahende Gespann, der Pkw-Lenker übersah dabei den die Fahrbahn überquerenden Fußgänger.

Dabei kam es zu einem Zusammenstoß, bei dem der Fußgänger stürzte und sich leicht verletzte.

Der Fußgänger wurde mit dem Rettungswagen zur weiteren Behandlung in das Kreiskrankenhaus Mühldorf gebracht.

Am Pkw des Neumarkt-St. Veiter Fahrers entstand keinerlei Sachschaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser