Brummi-Fahrer bretterte über die B12

Haag - Ein Laster überholte auf der B12 einen anderen Sattelzug mit rasender Geschwindigkeit. Als die Polizei das Fahrzeug anhielt und kontrollierte, stellte sie Erstaunliches fest.

Am Dienstag, den 3. Juni, gegen 21.40 Uhr, befanden sich zwei Streifen des Einsatzzuges Traunstein nach einem Einsatz auf Rückfahrt auf der B12. Kurz vor Haag in Oberbayern wurde ein rumänischer Sattelzug beobachtet, wie er einen anderen, mit ca. 70 km/h fahrenden, Lkw überholte und der Abstand zu diesem sich danach ständig vergrößerte.

Verkehrsbedingt konnte nicht sofort die Verfolgung aufgenommen werden. Erst kurz vor Beginn der A 94 in Heldenstein konnte dann aufgeschlossen werden. Bei der Kontrolle in Mühldorf wurden dann anhand der Diagrammscheibe Geschwindigkeiten bis knapp 100 km/h, bei erlaubten 60 km/h, auf B 12 im Gemeindebereich von Reichertsheim festgestellt.

Der 41-jährige rumänische Lkw-Fahrer musste dafür eine empfindliche Sicherheitsleistung für das eingeleitete Bußgeldverfahren hinterlegen, ehe er seine Weiterfahrt antreten durfte.

Pressemeldung der Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa / Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser