Nicht gerade weise: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Mühldorf - Wenn man keine Schwierigkeiten will, sollte man mit entzogener Fahrerlaubnis eigentlich nicht mehr Auto fahren. Eine 45jährige wollte das wohl nicht ganz einsehen:

Am Freitag, den 16. Mai, wurde am Nachmittag eine 45jährige Tögingerin im Stadtgebiet von Mühldorf durch Beamte der Zivilen Einsatzgruppe Traunstein einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Frau war alleine in ihrem Pkw unterwegs.

Bei der Kontrolle konnte die Tögingerin keine Fahrzeugpapiere und keinen Führerschein vorlegen. Der Grund wurde den Zivilbeamten dann schnell klar: Ihr war die Fahrerlaubnis entzogen worden. Die Dame wurde wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gebracht. Da der Pkw auf jemand anderen zugelassen ist, muss sich der Halter ebenfalls verantworten.

Pressemeldung des Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa / Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser