Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Reanimation erfolglos

Schlittenfahrer verunglückt tödlich an der Kampenwand

Schlittenfahrer verunglückt tödlich an der Kampenwand

Über Monate hinweg über 3000 Euro Beute

Frau aus Kreis Rosenheim bestiehlt eigene Kollegen in Mühldorfer Krankenhaus

Einen schönen Erfolg kann die Polizeiinspektion Mühldorf vermelden: In den Sommermonaten 2021 kam es über mehrere Wochen hinweg im Krankenhaus Mühldorf immer wieder und unregelmäßig zu Gelddiebstählen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Mühldorf – Hierbei wurden ausschließlich Geldbehältnisse aus dem Bereich der Angestellten im Krankenhaus angegangen. Es kamen insgesamt circa 3000 Euro abhanden.

Nun ergab die Spurenauswertung einen Treffer: Eine bereits einschlägig polizeibekannte 31-jährige Frau aus dem Landkreis Rosenheim konnte als dringend Tatverdächtige der Diebstähle ermittelt werden. Die Frau arbeitete zudem im gesamten Tatzeitraum im Krankenhaus Mühldorf und hatte so entsprechende Zugangsmöglichkeiten.

Die 31-jährige bestahl also offensichtlich ihre eigenen Kollegen und Kolleginnen. In Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Traunstein wird nun gegen sie wegen mehrerer Diebstahlsdelikte ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare