Vier Streifenbesatzungen im Einsatz

Streit und Faustschläge in der Asylunterkunft Mühldorf

Mühldorf - Am Nachmittag des 21. Juli entwickelte sich eine Streitigkeit innerhalb einer größeren Gruppe junger afrikanischer Männer.

Die Streitigkeit ereignete sich innerhalb einer Asylbewerberunterkunft im Stadtgebiet Mühldorf. Zwei der beteiligten Männer gerieten körperlich aneinander, wobei der eine Mann dem anderen mit der Faust ins Gesicht schlug. 

Der Geschädigte erlitt leichte Verletzungen und musste zur Behandlung ins Krankenhaus Mühldorf verbracht werden. Es waren vier Streifenbesatzungen notwendig um die aufgebrachte Gruppe zu beruhigen. Gegen den Faustschläger wird ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser