Falsche Kennzeichen und ein Schlagstock

Mühldorf - Zahlreiche Ermittlungen laufen jetzt gegen einen Mettenheimer. Der 29-Jährige montierte Autokennzeichen um - der Schwindel flog bei einer Kontrolle auf! 

Ein 29-jähriger Mechaniker aus Mettenheim montierte auf seinen stillgelegten 7er-BMW kurzer Hand die amtlichen Kennzeichen seines noch zugelassenen Opels und fuhr damit am Sonntag gegen 1 Uhr im Bereich Mühldorf umher. Als er von der Polizei an der Staatsstraße 2352 kontrolliert wurde, flog der Schwindel auf.

Weiter fanden die Beamtem im Fahrzeug noch einen griffbereiten Teleskopschlagstock. Jetzt wird gegen ihn wegen Urkundenfälschung, fehlender Zulassung und fehlender Kraftfahrzeugsteuer sowie wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser