Überschlag endet erst in der Wiese

Rattenkirchen - Riesenglück hatte eine junge Autofahrerin am Morgen bei Rattenkirchen. Sie war mit ihrem Auto von der Straße abgekommen und hatte sich heftig überschlagen.

Am 13. Oktober gegen 5.50 Uhr fuhr eine 23-jährige Frau aus dem Gemeindebereich Rattenkirchen mit einem Toyota mit MÜ-Kennzeichen auf der Gemeindeverbindungsstraße von Masch in Richtung Pietsham und kam vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern, nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich in der dort angrenzenden Wiese.

Die Frau konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien - sie war beim Unfall angeschnallt und musste mit Prellungen ins Krankenhaus verbracht werden. Ein mit im Fahrzeug befindlicher Hund blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf rund 4000 Euro geschätzt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser