Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei Mühldorf bittet um Hinweise

Zwei Fahrradfahrerinnen krachen ineinander - Verursacherin macht sich aus dem Staub, Verletzte bleibt zurück

Nachdem zwei Fahrradfahrerinnen einen Unfall auf einem Radweg hatten, entfernte sich die Unfallverursacherin. Die verletzte 38-Jährige blieb zurück und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Mühldorf - Am 12. August gegen 9.45 Uhr kam es auf Höhe der Inneren Neumarkter Straße 59, am dortigen gemeinsamen Rad-/und Fußweg, im Begegnungsverkehr zwischen zwei Fahrradfahrerinnen zu einem Verkehrsunfall. Bei dem Unfall stürzte die 38-jährige Mühldorferin mit ihrem Fahrrad und wurde dabei leicht verletzt. Sie kam ins Krankenhaus Mühldorf.

An ihrem Fahrrad entstand ein Schaden in Höhe von rund 100 Euro. Nach dem Unfall entfernte sich die andere Unfallbeteiligte von der Unfallstelle, ohne den gesetzlichen Verpflichtungen als Unfallverursacherin nachzukommen. Die Frau wird wie folgt beschrieben: ca. 60-70 Jahre, sie trug einen Fahrradhelm.

Sachdienliche Hinweise hierzu bitte an die Polizei Mühldorf am Inn unter der Tel. Nr. 08631/3673-0.

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare