Mühldorfer schrieb Kennzeichen auf 

Beim Ausparken Mercedes beschädigt und dann abgehauen

Mühldorf - Eine Ford-Fahrerin war beim Ausparken an den Mercedes gestoßen und dann einfach davon gefahren. Durch einen Zeugen konnte der geschädigte Mercedes-Fahrer jedoch eine Anzeige erstatten.

Ein 34-jähriger Mühldorfer parkte am 27.Januar seinen Mercedes in der Franz-Xaver-Fischer-Straße. Gegen 19.20 Uhr konnte ein Zeuge beobachten, wie eine Frau ihren Ford Fiesta ausparkte und dabei mit der hinteren Stoßstange gegen die vordere Stoßstange des Mercedes stieß. 

Durch den Anstoß entstanden Kratzer an der Stoßstange. Der Sachschaden wird auf zirka 1.000 Euro geschätzt. Die Fahrerin hinterließ an dem Mercedes keinen Hinweiszettel mit ihren Personalien. 

Der Zeuge notierte sich das Kennzeichen und informierte den Fahrzeughalter. Daraufhin erstattete dieser Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht bei der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn. Gegen die Fahrerin des Ford, Fiesta wird nun wegen Verkehrsunfallflucht ermittelt.

Rubriklistenbild: ©  dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser