Fiat erwischt Radlerin (84)

Mühldorf - Chaos beim Abbiegen: Eine Radlerin wollte nach links, ein Fiat nach rechts - es kam zum Zusammenstoß. Die Frau musste ins Krankenhaus eingeliefert werden:

Am 15. Januar gegen 14.15 Uhr mussten eine 84-jährige Frau aus dem Landkreis Mühldorf mit ihrem Fahrrad und ein 53-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Töging mit einem Fiat an der Ampel zur Brückenstraße von der Friedhofstraße her kommend anhalten. Das Auto stand dabei auf dem rechten der beiden Fahrstreifen und die Radfahrerin rechts daneben.

Die Radfahrerin wollte nach links in Richtung Innbrücke weiterfahren und gab hierzu nach eigenen Angaben deutlich Handzeichen; dann fuhr sie in einem weiten Bogen nach links ab.

Der Fiat-Fahrer wollte von der Ampel weg über die Kreuzung fahren und dann weiter nach rechts in Richtung Berliner Straße/Staatsstraße 2550 abbiegen.

In der Folge kam es zu einem leichten Zusammenstoß mit der Radfahrerin, wodurch diese stürzte. Die Frau zog sich Schürfwunden und Prellungen zu und wurde vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Nach kurzer ambulanter Behandlung konnte sie aber wieder entlassen werden. Der Fiat-Fahrer war alleine im Fahrzeug und angeschnallt; er blieb unverletzt.

Die Polizei Mühldorf bittet Zeugen des Unfalles sich unter Tel. 08631/3673-0 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser