Ehrlicher Finder macht 14-Jährige glücklich

Mühldorf - Eine 14-Jährige ließ ihre Handtasche samt Geldbeutel und Kamera am Stadtplatz liegen. Zu ihrem Glück wurde sie dort von einem ehrlichen 55-Jährigen gefunden.

Am Freitag, 25. April, gegen 17 Uhr, war ein 55-jähriger Elektriker aus dem Landkreis Ebersberg mit seinem kleinen Sohn am Stadtplatz in Mühldorf, wo er an einer Sitzbank am Brunnen eine verlassene Handtasche vorfand. Als nach 20 Minuten immer noch kein Besitzer in Sicht war, brachte der Mann, der Vorbild für seinen Sohn sein wollte, die Tasche zur Polizei. Dort wurde festgestellt, dass sich in der Tasche außer einem Geldbeutel auch eine hochwertige Digitalkamera der Marke Canon EOS 600D befand. Anhand einer Visitenkarte ihres Vaters konnte die knapp 14-jährige Verliererin aus Gars ausgemacht werden, die dann zusammen mit ihrer Familie bei der Polizei erschien und mit einem strahlenden Gesicht die Tasche wieder in Empfang nehmen konnte.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser