Verkehrskontrolle bei Mühldorf

30-Jähriger mit Alkoholgeruch und Kokain hinterm Steuer

Mühldorf - Nicht ohne Folgen bleibt die Fahrt eines 30-Jährigen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag. Die Polizei stellte bei ihm Drogenkonsum fest.

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde ein 30-jähriger Mühldorfer mit seinem BMW auf der Staatsstraße 2550 einer Verkehrskontrolle unterzogen, als dieser nach Mühldorf fahren wollte. Bei der Kontrolle stellte die Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Mühldorf leichten Alkoholgeruch bei dem BMW-Fahrer fest.

Ein Vortest ergab einen Wert im noch zulässigen Bereich. Jedoch fielen den kontrollierenden Beamten typische Erscheinungen von Drogenkonsum bei dem BMW-Fahrer auf. Ein Schnelltest ergab, dass der 30-Jährige offensichtlich unter dem Einfluss von Kokain gestanden hat. 

Die Weiterfahrt wurde sofort unterbunden und der Mühldorfer musste nach erfolgter Blutentnahme zu Fuß nach Hause gehen. Den BMW-Fahrer erwarten nun 500 Euro Bußgeld, zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser