Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wichtiger Zeugenaufruf

Die Polizeiinspektion Mühldorf sucht nach Verkehrsunfall am Stadtberg dringend Zeugen

Mühldorf a. Inn - Am 20.01.2022 gegen 13:47 Uhr ereignete sich am Stadtberg auf der Höhe der Hausnummer 20 ein Verkehrsunfall.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ein 36-Jähriger Mühldorfer fuhr mit seinem Volkswagen auf dem Stadtberg in nordwestlicher Fahrtrichtung und wollte nach links in den Parkplatz am Katharinenplatz abbiegen. Ein entgegenkommender unbekannter Zeuge blieb stehen um auf den Vorrang zu verzichten und den 36-Jährigen abbiegen zu lassen. Eine 52-Jährige Mühldorferin stand mit ihrem Seat hinter dem Pkw des unbekannten Zeugen, fuhr an diesem rechts vorbei über den Fußweg und daraufhin zurück auf die Fahrbahn. Auf Höhe der Hausnummer 20 kam es dann zum Zusammenstoß mit dem VW des 36-Jährigen.

Bei dem unbekannten Fahrzeugführer, welcher dem 36-Jährigen den Vorrang gewährte, handelt es sich um einen wichtigen Zeugen.

Dieser Zeuge oder andere Zeugen, welche den Unfall beobachten konnten, werden gebeten sich unter 08631/36730 bei der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn zu melden.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare