Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zeugenaufruf nach räuberischem Diebstahl am Mühldorfer Stadtplatz

Unbekannte schnappen sich in Modegeschäft Jacke und schubsen bei Flucht Verkäuferin weg

Bereits am Donnerstag, den 27. Mai, im Zeitraum zwischen 17.30 Uhr und 18 Uhr, kam es zu einem räuberischen Diebstahl aus einem Bekleidungsgeschäft am Mühldorfer Stadtplatz.

Mühldorf - Der bislang unbekannte Mann entwendete hierbei eine Jacke. In dessen Begleitung befand sich ein weiterer Mann, dessen Mittäterschaft nicht ausgeschlossen werden kann.

Der Wert der entwendeten Jacke liegt im niedrigen dreistelligen Bereich. Als sich die mutige Verkäuferin und eine Kundin dem Täter in dem Weg stellten, schubste dieser die Frauen weg und ergriff zu Fuß die Flucht.

Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben: etwa 35 bis 40 Jahre alt, 180 bis 185 cm groß, stämmige Figur (ca. 100 Kg), dunkle, kurze Haare, kein Bart, keine Brille. Er trug eine dreckige blaue Jeans, ein weißes T-Shirt und eine schwarze Jacke. Er sprach gebrochen Deutsch.

Sein Begleiter wird geschätzt auf 25 bis 30 Jahre, ca. 180 cm Körpergröße, mitteleuropäisches Aussehen, hagere Figur (ca. 70 Kg), dunkle und sehr kurze Haare. Er wirkte von der Bekleidung her ungepflegt.

Zeugen, die hierzu sachdienliche Angaben machen können, werden dringend gebeten sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Mühldorf a.Inn unter der 08631/3673-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa | Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare