Kontrolle in Mühldorf am Inn

Handy am Steuer - Das wird teuer: Sechs Autofahrer mit Bußgeld verwarnt

Mühldorf am Inn - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle verwarnte die Polizei einige Autofahrer die während der Fahrt ihr Mobiltelefon benutzen.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:


Am Donnsterstagmorgen des 26. November errichteten Polizeibeamte des Einsatzzuges Traunstein eine Kontrollstelle im Stadtbereich Mühldorf um vorwiegend Verkehrskontrollen durchzuführen.

Dabei wurden drei Verkehrsteilnehmer ohne angelegten Sicherheitsgurt sowie sechs Fahrzeugführer festgestellt, welche ihr Mobiltelefon während der Fahrt benutzten. Auf jene, welche ein Mobiltelefon benutzten kommt nun eine Geldbuße in Höhe von 100 Euro und ein Punkt in Flensburg zu.


Immer wieder kommt es durch die vorschriftswidrige Benutzung des Mobiltelefons während der Fahrt zu schweren Unfällen, weshalb hier eine Hohe Geldbuße angesetzt ist.

Pressemitteilung Operative Ergänzungsdienste Traunstein

Rubriklistenbild: © Paul Zinken/dpa

Kommentare