Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Nacht von Freitag auf Samstag

Kreuzungs-Crash in Mühldorf: Drei Verletzte und über 20.000 Euro Schaden

Drei Verletzte gab es nach einem Unfall in der Nacht von Freitag (1. Oktober) auf Samstag (2. Oktober) in Mühldorf, auch der entstandene Sachschaden ist beträchtlich.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Mühldorf am Inn – In der Nacht vom 1. Oktober auf den 2. Oktober ereignete sich auf der Kreuzung Brückenstraße/Mainstraße in Mühldorf ein Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Erding fuhr mit seinem Opel von der Mainstraße kommend auf die Brückenstraße ein. Die Lichtzeichenanlage war aufgrund der Nachtzeit außer Betrieb. Die Vorfahrt war durch Zeichen 205 „Vorfahrt gewähren“ geregelt. Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis Mühldorf fuhr mit seinem Audi von Mühldorf auf der Vorfahrtsstraße in Richtung Altötting.

Der Opel-Fahrer missachtete die Vorfahrt des von links kommenden Audi, wodurch es zum Unfall kam. Der Fahrer des Opel und zwei Insassen des Audi wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von insgesamt 22.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare