Polizeikontrolle in Mühldorf

Afghane ohne Licht und mit reichlich Promille unterwegs

Mühldorf am Inn - Mit 1,7 Promille fuhr der 18-Jährige bei Rot über eine Ampel. Das fiel den Beamten auf. Die brachten den jungen Mann erst mal ins Krankenhaus.

Beamte der Polizeiinspektion Mühldorf kontrollierten in der Nacht von Freitag auf Samstag im Stadtgebiet Mühldorf einen Fahrradfahrer, der ohne jegliche Beleuchtung unterwegs war und eine Ampel bei Rot überquerte.

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Radfahrer - ein 18-jähriger afghanischer Asylbewerber - erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von über 1,7 Promille.

Er musste im Krankenhaus eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Zudem wird ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser