Bremsmanöver übersehen - Unfall!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Ein 75-jähriger Autofahrer reagierte zu spät auf das Bremsmanöver einer 18-Jährigen vor ihm. Es kam zum Unfall.

Am 22.05.13 gegen 13 Uhr befuhr ein 75-jähriger Mann aus dem Gemeindebereich Erharting mit einem VW und einem Anhänger, beides mit MÜKennzeichen, die Staatsstraße 2092 von Frixing kommend in Richtung Mühldorf. Der Fahrer des Gespannes bemerkte zu spät, dass ein BMW, der von einer 18-jährigen Frau aus dem Gemeindebereich Mühldorf gelenkt wurde, vor der Ampel zur Einmündung Edisonstraße verkehrsbedingt abbremsen musste. Der Senior fuhr hinten auf den BMW auf.

Bei dem Auffahrunfall erlitten die BMW-Fahrerin und deren 44-jährige Beifahrerin Prellungen, HWS und einen Schock. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht.

Der Gespann-Fahrer und eine weitere Mitfahrerin im BMW blieben unverletzt. Alle Personen waren angeschnallt.

Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 5500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser