Mit 1,6 Promille durch die Stadt

Mühldorfer (57) betrunken mit E-Bike unterwegs

Mühldorf am Inn - Ein 57-Jähriger wurde am Donnerstag von der Polizei gestoppt, weil er in Schlangenlinien durch die Stadt fuhr. 

Die Pressemeldung in Wortlaut:

Am 2. Mai gegen 21.30 Uhr kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Mühldorf am Inn einen 57-jährigen E-Bike-Fahrer aus Mühldorf. Bei der Kontrolle konnte deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Zuvor war der Fahrradfahrer ohne jegliche Beleuchtungseinrichtung und in Schlangenlinien unterwegs.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert oberhalb des Grenzwerts für Fahrradfahrer (1,6 Promille). Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt.

Gegen den Herrn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

Pressebericht der Polizeiinspektion Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT