Zahlreiche Einsätze für die PI Mühldorf

25-Jähriger zur Polizei: "Ich kann überholen wo ich will!"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf - Einiges zu tun für die Polizeiinspektion Mühldorf am Wochenende.

Erharting - Radfahrer verletzt sich bei Sturz

Am Samstag, 17. Dezember, 17.51 Uhr, fuhr ein 55-jähriger Erhartinger mit seinem Fahrrad vom Birkenhof in Richtung Frixing. Auf Höhe Schoßbach 20 geriet er auf das Bankett und kam dabei zu Sturz. Wegen einer Fraktur des Sprunggelenks wurde er ins Krankenhaus Mühldorf verbracht.

Neumarkt St. Veit - 17-Jährige hat bei Geburtstagsparty zu tief ins Glas geschaut

Am Samstag, 17. Dezember, 21.54 Uhr, musste der Rettungswagen zu einer Geburtstagsparty unter Jugendlichen und Heranwachsenden in Neumarkt gerufen werden, wo hochprozentiger Alkohol ausgeschenkt worden war. Ein 17-jähriges Mädchen aus Arnstorf hatte sich hierbei zu stark bedient und konnte sich dann nicht mehr auf den Beinen halten. Gemäß dem 22-jährigen Gastgeber war dem Mädchen das Konsumieren des hochprozentigen Alkohols untersagt worden, woran sie sich scheinbar nicht gehalten hätte. Sie wurde dann mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Mühldorf verbracht.

Niedertaufkirchen - Uneinsichtiger Verkehrssünder

Bereits am Freitag, 16. Dezember, 15.50 Uhr, wurde auf der B 299, Höhe Oberarbing, der 25-jährige Fahrer eines VW aus Mengkofen durch eine Polizeistreife der Polizei Mühldorf angehalten, weil er an der Bergkuppe mit leichter Linkskurve einen anderen Kleinwagen überholt hatte, obwohl er eine Gefährdung des Gegenverkehrs dabei nicht ausschließen konnte. Auf Vorhalt durch die kontrollierenden Beamten meinte der junge Mann nur, er könnte überholen, wo er wolle, solange er keinen konkret gefährde. Auch weitere Belehrungen gemäß gesetzlichen Vorschriften wollte er nicht einsehen. Er soll nun deshalb zum Verkehrsunterricht vorgeladen werden.

Mühldorf am Inn - Betrunken durch den Stadtplatz gefahren

Am Sonntag, 18. Dezember, 03.28 Uhr, wurde am Stadtplatz durch eine Streife der Polizei Mühldorf der 26-jährige ortsansässige türkische Fahrer eines VW zur Kontrolle angehalten. Dabei stellten die Beamten schnell eine Alkoholisierung fest.

Bei einem Alkotest wurden 1,24 Promille angezeigt. Die Weiterfahrt wurde deshalb unterbunden, der Führerschein sichergestellt und der Fahrer einer Blutentnahme im Krankenhaus Mühldorf zugeführt. Eine Anzeige an die Staatsanwaltschaft Traunstein wird das weitere ergeben.

Mühldorf/Neumarkt - Weitere Vorfälle, die die Polizei beschäftigten

Am Sonntag, 18. Dezember, 01.28 Uhr, wurde die Polizei zu einer Weihnachtsfeier im Stadtgebiet Mühldorf gerufen, weil es dort zu einem Gerangel zwischen einem Senegalesen und einem russisch-stämmigen Mühldorfer sowie weiteren Personen gekommen war, wobei auch einiges Inventar des Wirts zu Schaden gekommen war.

Aber vor Ort wollte keiner der Beteiligten mehr irgendetwas zum Hergang sagen und auch der Wirt war nicht an einer Anzeigenerstattung interessiert. So rückte die Streife nach intensiven erfolglosen Befragungen und der Beruhigung der Lage wieder ab.

Gegen 02.24 Uhr musste die Polizei wegen heraus gerissenen Straßenpfosten an der B 299 bei Mayerhof nach Neumarkt ausrücken, wo dann auf dem Geh- und Radweg ein stark alkoholisierter 18-jähriger Neumarkter angetroffen wurde. Dieser war an Kleidung und Händen stark verschmutzt und trug auch einen Schneepfosten bei sich, stritt aber die Tat ab. Nachdem seine Personalien festgestellt worden waren und alle Pfosten wieder aufgestellt werden konnten, wurde er wieder entlassen.

Pressemeldung: Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser