Motorrad schleudert frontal in Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mühldorf am Inn - Ein 24-Jähriger ist beim Bremsen gestürzt und frontal gegen das entgegenkommende Auto eines 24-jährigen Malers geschleudert worden.

Ein 24-jähriger Motorradfahrer aus Mettenheim wurde bei einem Verkehrsunfall am Montag gegen 19.25 Uhr leicht verletzt und kam ins Krankenhaus.

Er war mit seiner Kawasaki auf der Ahamer Straße in Richtung Landratsamt unterwegs.

Zur gleichen Zeit fuhr ein 24-jähriger Maler aus Mühldorf mit seinem Ford in die entgegengesetzte Richtung. An der Eichkapellenstraße wollte er nach links abbiegen. Der Motorradfahrer bremste wegen dem Pkw ab und kam zu Sturz. Hierbei wurde die Maschine gegen die Front des Pkw geschleudert, Gesamtschaden circa 2.000 Euro.

Zur genauen Klärung des Unfallherganges bittet die Polizei Zeugen sich zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser