Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Reischach - Ein 19 Jahre alter Motorradfahrer aus Wurmannsquick kam auf der Kreisstraße AÖ 11 in einer Linkskurve von der Straße ab und verletzte sich beim Sturz schwer.

Am Sonntag um 13.45 Uhr fuhr der 19-Jährige mit seinem Suzuki-Motorrad auf der Kreisstraße AÖ 11 von Erlbach kommend in Richtung Reischach. Aufgrund eines Fahrfehlers fuhr er in einer Linkskurve rechts von der Fahrbahn ab und stürzte auf dem Grünstreifen. Anschließend prallte er mit seinem Krad gegen ein Gartentor und den angrenzenden Maschendrahtzaun. Das Fahrzeug wurde weiter über den Zaun geschleudert und blieb im Garten des Anwohners liegen.

Mit schweren Beinverletzungen kam der Kradfahrer zwischen Fahrbahn und Grundstück zum Liegen. Er wurde in das Kreiskrankenhaus Altötting eingeliefert. An seinem Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von 7500 Euro. Der Schaden am Gartenzaun beträgt 2000 Euro.

Pressemeldung VPI Traunstein

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser