Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Feuerwehr-Einsatz in Ramerberg

Wohnmobil-Brand: So hoch ist der Schaden

Ramerberg - Großer Einsatz mitten in der Nacht: Ein Wohnwagen ist im Gemeindebereich von Ramerberg in Vollbrand geraten. So hoch ist der Sachschaden nach Polizeiangaben:

UPDATE 8.25 Uhr: Pressemeldung

Am frühen Donnerstagmorgen des 29.12.2016 ereignete sich ein Brand in Ramerberg. Ein Wohnmobil, in dem sich mehrere Gasflaschen befanden, brannte vollständig aus. (Anmerkung: Anfangs war die Rede von drei Wohnwägen gewesen.)

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Rott und Ramerberg konnten jedoch rechtzeitig das Feuer löschen und verhinderten so Schlimmeres.

Es gab zum Glück keine verletzten Personen. Der Grund für den Ausbruch des Feuers ist bislang unbekannt, jedoch kann eine Fremdeinwirkung ausgeschlossen werden.

Es entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

ERSTMELDUNG

Laut Mitteilung bei der Integrierten Leitstelle (ILS) Rosenheim standen in der Nacht auf Donnerstag gegen 2.45 Uhr auf einem Weiler in Unterkatzbach (Gemeinde Ramerberg) drei Wohnwägen in Vollbrand.

Feuerwehren, Rettungsdienst und Polizei waren im Einsatz.

Näheres ist derzeit nicht bekannt. Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Pressemeldung Einsatzzentrale Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare