Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Beging zuvor wohl Körperverletzung

Mit über drei Promille - Mann (45) beleidigt Polizei in Haiming und wird festgenommen

Am Dienstagnachmittag (22. Juni), gegen 14.30 Uhr, wurden Beamte der Polizeiinspektion Burghausen zu einem Körperverletzungsdelikt gerufen.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Haiming - Beim Eintreffen der Streife verhielt sich der 45-jährige Beschuldigte aus dem nördlichen Landkreis Altötting gegenüber den Polizeibeamten sofort aggressiv.

Im Zuge der weiteren Abklärung des Sachverhaltes beleidigte der 45-Jährige die Beamten mehrfach. Ihm wurde ein Platzverweis ausgesprochen. Nachdem der Mann diesem zunächst befolgte, kam er jedoch kurze Zeit später zurück. Er verweigerte jegliche weitere Kooperation.

Schließlich musste der 45-Jährige in polizeilichen Gewahrsam genommen werden. Die Gewahrsamnahme wurde richterlich bestätigt. Bei der Fahrt nach Burghausen sowie im Dienstgebäude beleidigte der 45-Jährige erneut mehrmals die Beamten. Der Verbringung in die Gewahrsamszelle versuchte er sich körperlich, durch Festhalten, zur Wehr zu setzen.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über 3 Promille. Neben der Körperverletzung wurden Strafverfahren wegen Beleidigung und Widerstand eingeleitet.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare