Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Reanimation erfolglos

Schlittenfahrer verunglückt tödlich an der Kampenwand

Schlittenfahrer verunglückt tödlich an der Kampenwand

Hoher Sachschaden nach Unfall am 8. Januar

Fahrer aus Kreis Rosenheim übersieht Audi bei Mettenheim - drei Verletzte

Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.
+
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.

Mettenheim - Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der Autobahnbrücke auf der St2550 im Kreis Mühldorf. Mehrere Personen wurden dabei verletzt.

Update, 10. Januar, 11 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Bereits am 8. Januar, gegen 14.05 Uhr ereignete sich ein Abbiegeunfall zwischen zwei Autos an der Kreuzung der Autobahnabfahrt der A94 zur Staatsstraße 2550. Die 39-jährige Unfallverursacherin aus dem Landkreis Rosenheim wollte mit ihrem Hyundai an der Kreuzung zur St2550 nach links in nördliche Richtung abbiegen.

Dabei übersah sie den von links kommenden Audi, der von einem 49-jährigen Mettenheimer gelenkt wurde, und erfasste diesen frontal an dessen Beifahrerseite. Durch den Aufprall wurde die Beifahrerin des Audi, eine 48-jährige Frau aus Mettenheim, und auch die Beifahrerin des Hyundai, eine 25-jährige Frau aus dem Landkreis Rosenheim, leicht verletzt. Beide Fahrer bleiben unverletzt.

Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden von circa 27.000 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Die Absicherung der Unfallörtlichkeit, sowie die Beseitigung von Fahrzeugteilen wurde durch 15 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Mettenheim, die mit zwei Fahrzeugen im Einsatz waren, übernommen.

Pressemeldung Polizei Mühldorf

Erstmeldung, 8. Januar, 17.01 Uhr

Am Samstag (8. Januar) ist es gegen 14.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der St2550 gekommen.

Ersten Informationen zufolge fuhr ein Auto mit einem Kennzeichen aus dem Kreis Rosenheim von der A94/AS Mühldorf West auf die St2550 auf. Hierbei übersah der Fahrer offenbar einen Audi, der gerade aus Mettenheim kommend Richtung Mühldorf fuhr. Die beiden Autos kollidierten. Bei dem Zusammenstoß wurden drei Personen verletzt und ins nächste Krankenhaus gebracht.

Verkehrsunfall auf der St2550 in Mettenheim am 8. Januar

Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.  © Fib/MK
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.  © Fib/MK
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.  © Fib/MK
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.  © Fib/MK
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.  © Fib/MK
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.  © Fib/MK
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.  © Fib/MK
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.  © Fib/MK
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.  © Fib/MK
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.  © Fib/MK
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.  © Fib/MK
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.  © Fib/MK
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.  © Fib/MK
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.
Am Samstagnachmittag (8. Januar) krachte es auf der St2550 im Gemeindegebiet Mettenheim.  © Fib/MK

Die Beifahrerin im Audi musste mithilfe der Feuerwehr und unter Einsatz von technischem Gerät aus dem Fahrzeug befreit werden.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab, band auslaufende Flüssigkeiten und stellte den Brandschutz sicher. Eine Polizeistreife aus Mühldorf a. Inn nahm den Unfall auf.

*Weitere Infos folgen*

Fib/MK/ce

Kommentare