Unfall bei Mettenheim

Von Straße abgekommen: Fahrer aus Auto geschleudert

Mettenheim - Er kam von der Straße ab, überschlug sich mit seinem Auto und wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Der 20-Jährige kam sofort ins Krankenhaus. Wie schwer er verletzt wurde:

Aus bislang nicht geklärten Gründen kam ein 20-jähriger Autofahrer aus dem Gemeindebereich Mettenheim am Montagnachmittag gegen 15.50 Uhr auf der Kreisstraße MÜ6 zwischen Mettenheim und Gumattenkirchen im Auslauf einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab.

Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach und der Fahrer wurde über ein Glasdach aus dem Auto geschleudert. Er wurde wie durch ein Wunder nur leicht verletzt ins Krankenhaus Mühldorf verbracht.

Am Auto entstand jedoch Totalschaden in Höhe von ca. 1500 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser