Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Maschinenhallen aufgebrochen

Serie von Einbruchsdiebstählen in Mettenheim - Hinweise erbeten

In der Nacht vom 31.05.22 auf den 01.06.22, zwischen 22:00 bis 07.00 Uhr, kam es in Mettenheim bei Neufahrn zu einer Einbruchsserie.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Mettenheim - Dabei wurden insgesamt fünf Maschinenhallen bei fünf verschiedenen Anwesen angegangen. Teilweise drangen der oder die Täter gewaltsam in die Gebäude. Dabei entstand ein gesamter Sachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Die Polizei Mühldorf geht von mehreren Tätern aus.

Die Täter entwendeten mehrere Kettensägen und Akkuschrauber. Der Stehlschaden beläuft sich hierbei auf ca. 5.000 Euro.

Die Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn bittet unter Tel. 08631/3673-0 um ermittlungsrelevante Zeugenhinweise:

Wer hat im o.a. Tatzeitraum im Bereich Neufahrn verdächtige Wahrnehmungen gemacht?

Wem sind hier verdächtige Fahrzeuge oder Personen aufgefallen?

Nicht unwahrscheinlich ist, dass die Täter vor den Tatausführungen die Anwesen ausspioniert haben. Wer hat in Neufahrn kurz vor der Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Sind hier im Vorfeld verdächtige Fahrzeuge oder Personen aufgefallen?

Pressemeldung der Polizeiinspektion Mühldorf a. Inn

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand

Kommentare