Pressemeldung Polizei Mühldorf

Rauferei unter Müttern in der Asylunterkunft in Mettenheim

Mettenheim - Ein Streit unter Kindern endete in einer Rauferei zwischen den Müttern. Dabei gab es Leichtverletzte und eine Frau musste ins Krankenhaus gebracht werden:

Am Mittwoch, 27. Februar, kam es gegen 17.50 Uhr zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren eritreischen und somalischen Asylbewerberinnen in der Gemeinschaftsunterkunft Mettenheim. Vorausgegangen war dem Ganzen ein Streit unter Kindern, der mit einer „Rauferei“ der Mütter geendet hat. 

Dabei haben sich die Frauen gegenseitig geschlagen und geschubst und erlitten auchleichte Verletzungen in Form von Schürf- und Kratzwunden oder leichten Prellungen. Eine Frau musste zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Sie hat aber ebenfalls nur leichte Verletzungen erlitten.

Die Polizei Mühldorf hat nun Ermittlungen wegen verschiedener Körperverletzungsdelikte aufgenommen und versucht nun den genauen Sachverhalt mit Hilfe von Dolmetschern zu klären.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT