Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Samstagvormittag in Mettenheim

Pärchen gerät volltrunken in heftigen Streit: Polizei findet Drogen, Munition und gestohlene Kennzeichen

Am 29. Oktober, gegen 10 Uhr, geriet ein Pärchen in einen handfesten Streit und die Polizei Mühldorf kam auf den Plan.

Die Meldung im Wortlaut:

Mettenheim - Nach Eintreffen der Beamten stellte sich heraus, dass der 49-jährige Mettenheimer und seine 45-jährige Freundin aus Burghausen in einen heftigen Streit gerieten. Beide Personen waren mit über zwei Promille erheblich alkoholisiert.

Die Ursache des Streits konnte hier nicht ermittelt werden. Beide waren aufgrund der körperlichen Auseinandersetzung leicht verletzt. Die Burghauserin kam kurze Zeit später ins Krankenhaus Mühldorf. Sie zeigte sich jedoch auf ganzer Linie uneinsichtig und musste von den Beamten zu einer Untersuchung erst überredet werden. Später entfernte sie sich selbständig und ohne Behandlung aus dem Krankenhaus.

In der Wohnung des Paares stellten die Beamten Marihuanageruch fest und nahmen deshalb die Wohnung genauer unter die Lupe. Im Zuge dessen stellten die Beamten geringe Mengen Cannabis, zwei verbotene Wurfsterne, Waffenmunition und ein gestohlenes, ungarisches Kennzeichen fest.

Neben den gegenseitigen Anzeigen wegen Körperverletzung bei dem Pärchen wurden Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz und das Waffengesetz sowie wegen Verdacht des Diebstahls eines Kennzeichens eingeleitet. Alle Gegenstände wurden sichergestellt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Kommentare