Brennholzdiebe in Mettenheim

Holzvorrat futsch - Besitzer merkt's nicht gleich

Mettenheim - Das war auf jeden Fall keine schnelle Aktion: Die Polizei in Mühldorf hat sich mit einem Brennholzdiebstahl zu befassen, der einige Zeit gedauert haben dürfte.

Die Tat ereignete sich vermutlich bereits am vergangenen Donnerstag, dem 1. Dezember in Lockheim. Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter transportierten circa 10 Raummeter Brennholz ab. Vermutlich verluden sie ihre Beute in einen Transporter mit Anhänger und verschwanden. 

Der Schaden liegt im mittleren dreistelligen Eurobereich. Auf Grund der Menge des Holzes dürfte das Aufladen und der Abtransport einige Zeit in Anspruch genommen haben. Deshalb hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser