Streit in Mettenheimer Asylunterkunft eskaliert

Mit Wasserkocher niedergeschlagen, mit Nagelschere auf Angreifer eingestochen

Mettenheim - Nach reichlich Alkoholkonsum eskalierte in der Nacht auf Mittwoch ein Streit mehrerer Asylbewerber:

In der Nacht vom 24.06.2018 auf 25.07.2018 gerieten mehrerer Personen in der Asylbewerberunterkunft an der Gewerbestraße in Streit. Zuvor wurde kräftig Alkohol konsumiert.

Bisherigen Ermittlungen ergaben, dass wohl eine Person mit einem Wasserkocher niedergeschlagen wurde. Diese Person ergriff dann eine Nagelschere und stach mehrfach auf den Angreifer ein. Die Stiche führten zu erheblichen Verletzungen.

Gegen beide Personen wurde ein Verfahren bezüglich des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet.

Eine der beiden Personen wurde in eine andere Unterkunft verlegt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser