Mercedes prallt in Leitplanke

Altötting - Am Freitag um 17.55 Uhr befuhr ein Monteur aus Schwindegg mit seinem Mercedes die A 94 von Mühldorf in Richtung Passau.

Er fuhr mit zu hoher Geschwindigkeit und kam auf Höhe von Altötting aufgrund Aquaplaning ins Schleudern. Sein Fahrzeug machte eine Drehung um 180 Grad und krachte dabei in die Mittelleitplanke. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Mercedes wurde totalbeschädigt.

Der Schaden am Pkw beträgt ca. 10.000 Euro, der an der Leitplanke ca. 500 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser