Ein 16-Jähriger musste sogar ins Krankenhaus

Jugendliche prügeln sich wüst in Mehring - plötzlich mischt sogar ein Vater mit

Mann mit Faust
+
Schlägerei (Symbolbild).

Mehring - Am Freitag, 7. November, kam es zwischen 15.30 Uhr und 16.30 Uhr zu zwei körperlichen Auseinandersetzungen zwischen zunächst drei Jugendlichen und etwas später zwischen denselben drei Jugendlichen und einem Erwachsenen.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:


Bei der ersten Auseinandersetzung in der Utzenstraße 28 in Mehring schlugen sich zwei Jugendliche aus Mehring und Burghausen mit mehreren Faustschlägen gegen den Kopf. Ein dritter Jugendlicher aus Burghausen kam wenig später hinzu und schubste den 16-jährigen Mehringer.

Nachdem sich die Situation zunächst aufgelöst hatte, kam es wenig später in der Kirmaierstraße in Mehring zu einer erneuten Auseinandersetzung zwischen denselben drei Jugendlichen. Zudem war diesmal auch der Vater des 16-jährigen Mehringers beteiligt. Dieser soll einen der beiden Burghauser Jugendlichen von seinem Fahrrad gezogen und am Arm festgehalten haben, während sein Sohn mit dem Knie gegen dessen Kopf getreten haben soll. Aufgrund einer Abwehrhandlung des Burghausers erlitt der 16-jährige Mehringer Verletzungen am Kopf, aufgrund welcher er stationär im Krankenhaus behandelt werden musste.


Mögliche Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08677/9691-0 bei der Polizeiinspektion Burghausen zu melden.

Pressemitteilung Polizei Burghausen

Kommentare