Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei nimmt Autoschlüssel in Mehring ab

Nach Gerichtsverhandlung wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis: Angeklagter fährt mit Auto nach Hause

Nichts gelernt hat ein 58-Jähriger nach seiner Verhandlung vorm Amtsgericht in Altötting: Er stieg in sein Auto und fuhr weg - obwohl er keinen Führerschein hat.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Mehring - Ein 58-Jähriger wurde beobachtet, als er nach einer Verhandlung wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis in diversen Fällen, vom Amtsgericht in Altötting erneut mit seinem Auto vom dortigen Parkplatz wegfuhr.

Er konnte von Polizeibeamten der Polizeiinspektion Burghausen in Mehring, auf Höhe der Bushaltestelle Mehring, angehalten werden. Seine Weiterfahrt wurde unterbunden und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

Pressebericht Polizeiinspektion Burghausen 

Rubriklistenbild: © Andreas Arnold(dpa

Kommentare