Feuerwehr Burghausen mit 20 Mann vor Ort

Bei Forstarbeiten: Rauch und Glutnester im Mehriger Wald entdeckt

Mehring - Nahe der B20 im Mehringer Wald wurde bei Forstarbeiten Rauch entdeckt. Die gerufene Feuerwehr entdeckte daraufhin Glutnester, die bereits längere Zeit  am Boden geschwelt haben dürften. 

Am Dienstag, den 19. Juni wurde gegen 12 Uhr Rauch im Mehringer Wald an der B20 von Forstarbeitern bemerkt. Vor Ort stellte die Feuerwehr Burghausen mehrere Glutnester am Boden fest. Aufgrund mehrerer gespaltener Bäume am Brandort wird davon ausgegangen, dass es sich um einen Blitzeinschlag handelte. 

Die Glutnester konnten sich, laut Feuerwehr, bereits mehrere Tage gehalten haben. Es wurden einige Bäume und Sträucher beschädigt. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr Burghausen war mit 20 Mann vor Ort.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser