Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Mehrfach per Haftbefehl gesucht

Autofahrer ohne Fahrerlaubnis und unter Drogeneinfluss auf der A94 unterwegs - Festnahme folgt

Am Montag (8. November) gegen 22.50 Uhr befuhr ein 32-jähriger aus dem Landkreis München mit einem Auto die Bundesautobahn A94 in Fahrtrichtung Passau. Dort wurde er von einer Streife der Autobahnpolizeistation Mühldorf einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Meldung im Wortlaut

A94/Landkreis Mühldorf - Dabei versuchte der bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getretene Fahrzeugführer sich mit falschen Personalien auszuweisen. Die Beamten merkten schnell, dass er nicht die Person war, für die er sich ausgab und ermittelten stattdessen die tatsächlichen Personalien. Dabei stellte sich heraus, dass der Fahrzeugführer von verschiedenen Behörden gesucht wurde, unter anderem mit zwei Haftbefehlen.

Im weiteren Verlauf der Verkehrskontrolle wurde zudem festgestellt, dass der Kontrollierte, der unmittelbar vor der Kontrolle ein Fahrzeug führte unter akuter Drogeneinwirkung stand und keinen Führerschein besaß.

Eine Überprüfung des von ihm geführten Wagens ergab, dass für diesen kein Versicherungsschutz bestand und das Fahrzeug durch die Zulassungsbehörde zur Entstempelung ausgeschrieben war.

Den Fahrzeuglenker erwarten nun eine Reihe von Straf- und Ordnungswidrigkeitenanzeigen. Zudem wurden die Haftbefehle vollstreckt, wodurch sich der Fahrzeuglenker im Nachgang an die Verkehrskontrolle und nach Vorführung beim Richter in der Justizvollzugsanstalt wieder fand.

Pressemitteilung der Autobahnpolizeiinspektion Mühldorf

Rubriklistenbild: © Sven Hoppe

Kommentare