Mehrere Schlägereien beim Hemadlenzenumzug

+

Dorfen - Beim "Faschingstreiben" in der Innenstadt kam es am Donnerstag zwischen 10.50 Uhr bis 17.00 Uhr zu einigen Auseinandersetzungen.

Ein 19-jähriger aus Oberbergkirchen, der in Sicherheitsgewahrsam genommen werden musste, leistete noch auf der Dienststelle Widerstand und musste gefesselt werden.

Ein 22-jähriger Reichertsheimer hatte am Diskozelt eine Auseinandersetzung mit einem Türsteher. Er wurde in Gewahrsam genommen.

Am Rathausplatz wurden ein 25-jähriger Vilsbiburger und eine 18-jährige aus Neumarkt Sankt Veit von einem 19-jährigen Kraiburger und einem 18-jährigen Waldkraiburger geschlagen. Kurze Zeit später kam es am Rathausplatz zu zwei weiteren Schlägereien.

Ein 31-jähriger aus Eggenfelden schlug einen 17-jährigen Dorfener. Ein 20-jähriger aus Taufkirchen, der dazwischenging wurde ebenfalls verletzt.

Die Polizeibeamten waren noch mit der Aufnahme beschäftigt, als sie sahen, dass ein 22-jähriger Veldener einen 70-jährigen Dorfener gegen einen Laternenmast stieß.

Am Marienplatz schlug ein 18-jähriger Oberbergkirchener mit dem Fuß gegen das Heck eines fahrenden Streifenwagens und riss dann den Heckscheibenwischer vom Dienst-Pkw. Der Täter wurde festgenommen und zur Dienststelle gebracht.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Dorfen

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser