Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Verdacht bestätigt sich

Nach dreisten Fahrraddiebstählen in Mühldorf: Polizei vermeldet ersten Erfolg

Mühldorf am Inn – Die Polizei ermittelte seit Anfang Dezember wegen einer Serie von Fahrraddiebstählen in Mühldorf und Mettenheim. Nun vermeldete die Behörde kurz vor dem Jahresende Fahndungserfolg.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Update, Dienstag (27. Dezember) - Polizei vermeldet ersten Erfolg

Am Donnerstag (1. Dezember) berichtete die Polizeiinspektion Mühldorf am Inn von mehreren Fahrraddiebstählen im Bereich von Mühldorf (Warterstraße, Ahamer Straße, Bahnhof). Hier wurden im Zeitraum vom 15.11. bis 30.11.22 insgesamt vier Fahrräder entwendet. Darunter auch hochwertige Räder – der gesamte Stehlschaden belief sich hierbei auf circa 2500 Euro.

Sehr dreist gingen damals der oder die Täter vor und stiegen in der Warterstraße und Ahamer Straße sogar in abgesperrte Garten- und Terrassenbereiche. Jetzt kann die Polizeiinspektion Mühldorf einen Erfolg vermelden: Bei dem Diebstahl im Bereich der Warterstraße konnten damals Spuren festgestellt und polizeilich gesichert werden. Diese Spuren ergaben nun einen Auswertungstreffer und können eindeutig einem 25-jährigen jungen Mann zugeordnet werden.

Der 25-jährige hat seinen Wohnsitz in der Slowakei und ist schon mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Offensichtlich ist der Slowake überörtlich mit mehreren Tätern unterwegs und nach Einschätzung der Polizei handelt es sich hier um eine Tätergruppe, die gezielt Diebstähle begeht.

Drei Tage von dem Fahrraddiebstahl in der Warterstraße in Mühldorf wurde der 25-Jährige mit mehreren Mittätern bei Dieseldiebstählen aus Lkw in Augsburg auf frischer Tat erwischt und festgenommen. Er ging, zusammen mit den Mittätern, nach der polizeilichen Aufnahme wieder auf freien Fuß.

Die slowakischen Staatsangehörigen sind nach polizeilichen Erkenntnissen wahrscheinlich mit einem weißen Ford Galaxy (Baujahr 2000) unterwegs. Der aktuelle Aufenthaltsort der Personen und Fahrzeuge ist derzeit nicht bekannt.

In enger Zusammenarbeit mit der sachleitenden Staatsanwaltschaft Traunstein werden aktuell weitere Maßnahmen abgestimmt. Weiterhin werden Zusammenhänge mit anderen Fahrraddiebstählen im Bereich der Polizeiinspektion Mühldorf, aber auch überregional, geprüft.

Erstmeldung, Donnerstag (1. Dezember)

Bereits im Tatzeitraum vom 15. November, 8 Uhr bis 16. November, 20 Uhr, wurde am Bahnhof aus dem dortigen Fahrradständer ein silbernes Damen-Citybike der Marke Bauer entwendet. Das Fahrrad war versperrt dort ordnungsgemäß abgestellt. Der Wert des Citybikes muss noch erhoben werden. Eine Anzeige wurde erst jetzt bei der Polizei Mühldorf erstattet.

Dreiste Fahrraddiebstähle in der Ahamer Straße: Hier schlichen sich noch unbekannte Täter in einen Garten und entwendeten dort zwei Damenfahrräder. Der Tatzeitraum kann in diesem Fall auf 28. November, 14 Uhr bis 30. November, 7 Uhr eingeschränkt werden. Bei den Fahrrädern handelt es sich einmal um die Marke Bergsteiger (Farben Weiß/Violett) und das zweite Mal um die Marke Bermont in den Farben Schwarz/Silber. Insgesamt haben die Damenräder einen Wert von knapp 500 Euro.

Ebenso dreist wurde ein schwarz/oranges Fahrrad der Marke Haibike von einer Terrasse in der Warterstraße entwendet. Das Fahrrad war dort versperrt abgestellt und hat einen Wert in Höhe von ca. 1000 Euro.

Beamte der Polizeiinspektion Mühldorf haben die Ermittlungen aufgenommen, dennoch sind sachdienliche Hinweise von Zeugen dringend erwünscht. Wer hat in den o.a. Tatzeiträumen und den genannten Örtlichkeiten verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Wer hat hier verdächtige Personen festgestellt? Die Polizei geht davon aus, dass die Täter vor ihren Tatausführungen, insbesondere die Tatörtlichkeiten in der Ahamer Straße und der Warterstraße, ausgekundschaftet haben. Hinweise bitte bei der Polizei in Mühldorf, unter 08631/3673-0.

Die ermittelnden Polizeibeamten schließen in den drei Fällen Tat- und Täterzusammenhänge nicht aus.

Fahrraddiebstahl auch in Mettenheim

Im Zeitraum vom 26. November, 19 Uhr bis 27. November, 15 Uhr wurde in der Klosterstraße am Kulturhof ein schwarz-graues Mountainbike der Marke Bulls, Typ Wildone, gestohlen. Das Fahrrad hat auffällige blaue Pedalen und einen geschätzten Wert in Höhe von 800 Euro. Sachdienliche Hinweise werden bei der Polizeiinspektion Mühldorf unter 08631/3673-0 erbeten.

Pressemitteilung Polizei Mühldorf

Rubriklistenbild: © Andreas Gebert/dpa/Symbolbild

Kommentare