Polizeieinsätze in Marktl und Unterneukirchen

Über 2,3 Promille: 75-Jähriger mit Krankenfahrstuhl unterwegs

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marktl/ Unterneukirchen - Gleich zwei Betrunkene wurden von der Polizei kontrolliert: Einer davon war mit einem Krankenfahrstuhl unterwegs, der andere schlief auf einem Parkplatz.

Am Sonntag, gegen 4.30 Uhr, wurde durch eine Zeugin mitgeteilt, dass in der Burghauser Straße in Marktl ein Auto auf dem Parkplatz steht, aus dem laute Musik zu hören sei. Ein Mann sitze im Auto, reagiere jedoch nicht auf Ansprache. Vor Ort wurde der 22-jährige Fahrzeughalter auf dem Beifahrersitz angetroffen. 

Er gab an, nur geschlafen zu haben und nicht gefahren zu sein. Nachdem der freiwillige Alkoholtest einen Wert von 1,5 Promille ergeben hatte, wurden die Fahrzeugschlüssel zur Unterbindung einer Fahrt sichergestellt.

Alkoholisiert mit Krankenfahrstuhl unterwegs

Ebenfalls am Sonntag, gegen 15 Uhr, wurde durch Verkehrsteilnehmer ein möglicherweise betrunkener Mann mitgeteilt, der mit einem Krankenfahrstuhl Richtung Unterneukirchen unterwegs sei. Der 75-jährige Mann wurde in der Altöttinger Straße mit seinem motorisierten Kraftfahrzeug angetroffen und kontrolliert, wobei sich der Anfangsverdacht bestätigte. 

Ein freiwilliger Alkoholtest ergab einen Wert von über 2,3 Promille, sodass anschließend in der Kreisklinik eine Blutentnahme durchgeführt werden musste.

Pressemeldung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser