Gesuchte Rumänin ins Netz gegangen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marktl - Fette Beute: Zufällig kontrollierte die Schleierfahndung einen Wagen und fand eine Rumänin, die von der Staatsanwaltschaft wegen Körperverletzung gesucht wurde.

Den Schleierfahndern aus Burghausen fiel am Dienstag auf einem Parkplatz in Marktl ein Mercedes-Kleinbus mit rumänischen Kennzeichen ins Auge.

Und prompt ergab die Kontrolle der Insassen einen Fahndungstreffer für die Polizei: Unter den Mitfahrern befand sich eine 25-jährige Rumänin, für deren Verbleib sich die Staatsanwaltschaft Bochum sehr interessierte. Gegen die junge Frau läuft dort ein Verfahren wegen schwerer Körperverletzung und eine aktuelle Wohnanschrift der Beschuldigten ist für die Justiz natürlich wichtig.

Die Schleierfahnder ermittelten die erforderlichen Daten und übergaben die Ergebnisse an die Staatsanwaltschaft Bochum.

Pressemitteilung Polizei Burghausen

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser