Geschwindigkeitskontrolle auf B20 bei Marktl

Polizei prüft fast 1.500 Fahrzeuge in fünf Stunden

Marktl - Die Autobahnpolizei Mühldorf hat bei Radarkontrollen einige Verkehrsrowdys aus dem Verkehr ziehen können.

Die Pressemeldung im Wortlaut

Am Montag, den 19. August, führte die Autobahnpolizeistation Mühldorf in der Zeit von 14.30 Uhr bis 19.45 Uhr, in Marktl, auf der B20, Geschwindigkeitskontrollen in Fahrtrichtung Burghausen durch.

Von den 1.495 vorbeifahrenden Fahrzeugen mussten 15 beanstandet werden. Messstellenschnellster war ein Auto mit 127 km/h bei erlaubten 100 km/h. Ihn erwartet nun eine Geldbuße.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT