Suche nach "leblosem Körper" ergebnislos

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wasserwacht beim Einsatz auf dem Inn

Marktl am Inn - Ergebnislos verlief die Suche nach einem menschlichen Körper im Inn. Am Mittwochabend rückten Polizei und Wasserwacht zur großangelegten Suche aus.

Am Mittwoch, 4. April, gegen 18.25 Uhr, wurde von einem Verkehrsteilnehmer, der gerade über die Innbrücke gefahren war, mitgeteilt, dass er vermutlich einen menschlichen Körper im Inn treiben sah.

Lesen Sie auch:

Treibender Mensch im Inn gesehen

Daraufhin wurde eine großangelegte Suche eingleitet, an der die Polizeiinspektion Altötting, Polizeiinspektion Burghausen, die Wasserwachten Marktl, Perach und Altötting mit drei Booten sowie die FFW Stammham, Marktl und Niedergottsau beteiligt waren. Außerdem flog der Rettungs- und Polizeihubschrauber den Inn ab.

Die Suche verlief ergebnislos und wurde wegen Dunkelheit gegen 20.30 Uhr abgebrochen. Wer Hinweise geben kann, bitte bei der Polizeiinspektion Altötting unter 08671 / 9644-0 melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser