Spritztour mit einem Gabelstapler

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Marktl am Inn - Am Sonntagabend setzten zwei Jugendliche (14 und 16) einen Gabelstapler in Gang und fuhren im Ort umher. Der Ausflug blieb natürlich nicht schadensfrei:

Am Sonntag, 10. Juni, gegen 20.15 Uhr, setzten zwei 16 und 14 Jahre alte Jugendliche einen Gabelstabler in Gang. Sie waren zuvor aus einem Jugendwohnheim im Landkreis Rosenheim abgehauen.

Am Bahnhof in Marktl kletterten sie über einen Bauzaun und fanden den Gabelstapler. Mit diesem fuhren sie im Ortsbereich umher. An der Grundschule war die Fahrt zu Ende, nachdem die Batterie leer war. Zuvor demolierten sie jedoch bereits die Dachrinne eines Nebengebäudes.

Beide führten noch Tüten voll Kleingeld und eine Einkaufstüte voll mit Zigaretten mit sich. Wie sich herausstellte, waren sie nämlich auch noch in einem Getränkemarkt in Rosenheim eingebrochen.

Beide Jugendlichen wurden von der Polizei in Gewahrsam genommen und an die Betreuer des Jugendheimes übergeben. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Altötting

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser