Zwischen Marktl und Burghausen

Blitzer auf B20 - "Spitzenreiter" mit über 50 Km/h! zu schnell unterwegs

Marktl/ Burghausen - Am Samstag, den 31. März führten Beamte der Polizeiinspektion Burghausen in der Zeit zwischen 07:30 Uhr und 09:00 Uhr Geschwindigkeitskontrollen zwischen Marktl und Burghausen durch.

Die zulässige Geschwindigkeit beträgt hier, selbst unter günstigsten Umständen, 100 km/h. Unter den „Spitzenreitern“ befand sich eine Fahrzeuglenkerin aus dem Landkreis. Die gemessene Geschwindigkeit betrug 151 km/h. Gegen sie wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Selbst nach Abzug der Messtoleranz erwartet sie eine empfindliche Geldbuße, ein Punkt in Flensburg, sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Burghausen

Rubriklistenbild: © picture alliance / Carsten Rehde

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser